Privatanleger und institutionelle Anleger FOMO-Buy Bitcoin Post Halving …

Da die Angebotsrate von Bitcoin um die Hälfte gesunken ist, ist die Nachfrage bei Einzelhändlern und Fondsmanagern gestiegen.

Laut Matt D’Souza, dem Geschäftsführer von Blockware Solutions, könnte die Dynamik von Angebot und Nachfrage den Bitcoin-Preis auf über 10.000 US-Dollar senken

Weitere Gewinne für die Kryptowährung werden angesichts der globalen „makroökonomischen und diskretionären / rücksichtslosen Ausgaben“ der Zentralbanken hier erwartet und laut Matt D’Souza von Blockware Solutions kaufen immer mehr Privatanleger und Fondsmanager Bitcoin nach seiner Halbierung.

Der Chief Executive Officer sagte heute zuvor, dass Milliardäre und durchschnittliche Händler ihre Portfolios diversifizieren, indem sie in die Kryptowährung investieren. Ihr Interesse hat sich im Zuge des Gelddrucks durch die Zentralbanken und der großen Konjunkturpakete der Regierungen entwickelt, um ihre Volkswirtschaften vor den Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie zu schützen.

„Die Schwäche des globalen Makros – und die rücksichtslosen Ausgaben der Fed brauen einen perfekten Sturm in BTC“, sagte D’Souza. „Unser Finanzsystem hat eine unsichere Geldpolitik. [Auf der anderen Seite] hat BTC eine bestimmte. Milliardäre, Fonds & Einzelhandel nehmen Positionen zur Kenntnis.

Bei Bitcoin Profit geht es gemeinsam weiter

Digitales Gold

Die Erklärung wurde von der im Bitcoin-Quellcode festgelegten festen Wirtschaftspolitik inspiriert. Die Netto-Lieferobergrenze der Kryptowährung beträgt 21 Millionen, was sich alle vier Jahre oder den 210.000sten abgebauten Block um die Hälfte verringert – ein Ereignis, das als Halbierung bezeichnet wird. Das macht Bitcoin theoretisch zu einem knapperen Aktivposten als Fiat.

Herr D’Souza erklärte, dass Großinvestoren nach der Halbierung am 11. Mai begonnen haben, den Unterschied zwischen den beiden Systemen zu untersuchen. Er orientierte sich an den anhaltenden Aufwärtsversuchen von Bitcoin nach dem Ereignis und stellte auch fest, dass Gold – ein besser platzierter Absicherungswert – dies getan hat im gleichen Zeitraum stärker geworden.

„Wenn Bitcoin von US-Aktien entkoppelt bleiben kann und der Markt es als digitales Gold behandelt, sollte 2020/2021 ein erstaunlicher Zyklus für BTC sein“, sagte D’Souza. „Folgen Sie immer der derzeit stärksten Kraft, da dies die Marktrichtung bestimmt. Derzeit ist dies die Nachfrageseite, die von Funds & Retail Money angetrieben wird. “

Die neuesten Pullback-Aktionen von Bitcoin bei jedem Support-Test zeigen ein ähnliches Aufwärtsszenario. Am 11. Mai beispielsweise senkten Gewinnmitnahmen den Preis von 10.000 USD auf fast 8.100 USD. Trotzdem half die starke Nachfrage in der Nähe der unteren Niveaus, dass Bitcoin seine Gewinne beibehielt. Am Montag erreichte es ein Intraday-Hoch nahe 9.975 USD.