Krypto für Oz Buschfeuer spenden – kostenlose Nacktbilder?

Die australische Krypto-Community hat sich zusammengeschlossen, um Geld für die Hilfe bei Buschfeuern zu sammeln – mit einer Belohnung, die die Augen öffnet.

Bei Bitcoin Revolution in Finnland wird um Spenden gebietet

Zwei von Australiens führenden Kryptobeeinflussern haben Brieftaschenadressen auch in Finnland eingerichtet, um der Gemeinde zu ermöglichen, Krypto direkt von Bitcoin Revolution und ohne Gebühren für die Buschbrand-Hilfe zu spenden. Wenn Sie nicht gerade unter einem Felsen gelebt haben, werden Sie wissen, dass Australien von einer der schlimmsten Buschfeuer-Saisons aller Zeiten betroffen ist, in der 200 Feuer im ganzen Land brennen.

Um Ihnen eine Vorstellung von der Größenordnung zu geben: Mindestens ein Drittel aller Wälder im bevölkerungsreichsten Bundesstaat New South Wales stehen in Flammen (obwohl die Brände landesweit sind) und schätzungsweise eine halbe Milliarde Tiere sind umgekommen.

NEXO – Nehmen Sie unsere sofortige Krypto-Kreditlinie

Mit 15 Millionen Hektar verbrannter Fläche sind die ersten mindestens sieben Mal größer als die tödlichste und zerstörerischste Wildfeuersaison, die im letzten Jahr in Kalifornien stattgefunden hat“.

Die Brände sind auch größer als die massiven Waldbrände, die im letzten Jahr im Amazonasgebiet einen solchen Alarm auslösten.

Alex Saunders ruft die Anführer der Krypto-Familie auf, eine Spende

Über das Wochenende hat der tasmanische Krypto-Erzieher Alex Saunders von Nuggets News fünf Krypto-Währungsadressen laut Bitcoin Revolution eingerichtet, um der Gemeinschaft die Spende von Bitcoin, Ether, Bitcoin zu ermöglichen

Bargeld, Litecoin und Binance Coin, um der New South Wales Rural Fire Service im Kampf gegen die Brände zu unterstützen.

„Zeigen wir der Welt die Macht von #bitcoin. Alle Spenden gehen an den Rural Fire Service“, twitterte er.

Er fügte hinzu: „Die Spenden gehen dorthin, wo sie glauben, dass sie am meisten gebraucht werden. Sie sind an der Front, also sollten sie es am besten wissen.

Saunders rief Ethereum’s Vitalike Buterin, Bitcoin Cash’s Roger Ver, Litecoin’s Charlie Lee und CZ von Binance an, um an Bord zu kommen.

Bis jetzt hat er noch keine Antwort von diesen Projektleitern erhalten, aber der Händler The Wolf of All Streets Scott Melker, YouTuber The Crypto Lark und der Marktanalyst Mati Greenspan sind alle an Bord gekommen, um die Botschaft zu verbreiten.

Es ist erst ein paar Tage her, aber die Brieftaschen haben bereits mehr als $10.500 in kryptocurrency Depots erhalten, wobei der australische Crypto und der Edelmetallhändler Ainslie Bullion weitere $5000 versprochen haben.

Direkte Einzahlungen helfen, das Problem der Verwendung von Zahlungsmittlern zu vermeiden – letztes Jahr blockierte BitPay bis zu 100.000 $ an Spenden für die Amazonas-Wildfeuerhilfe aufgrund von Beschränkungen für anonyme Überweisungen.