Die zweitgrößte Kryptowährung wird in den kommenden Tagen voraussichtlich die wichtigsten Unterstützungen erhalten, obwohl die Entwicklergemeinde die harte Abzweigung des Muir-Gletschers am Neujahrstag (etwa bei Block 9.200.000) sehnlichst erwartet. Während eine Reihe von Börsen ihre Unterstützung für den Hard Fork noch bestätigen müssen, bestätigte das Binance-Supportteam, dass die Börse die Unterstützung für den Hard Fork 2020 anbieten wird.

ETH/USD-Bullen zielen auf den Bitcoin Revival Schlüsselwiderstand bei $156 USD

Betrachtet man den längeren Bitcoin Revival Zeitrahmen der Charts, so scheint es, dass ETH/USD sich den wichtigen Widerstandswerten bei $156,20 USD nähern wird, wenn die Haussiers ihr Momentum weiter wachsen lassen können. Aktuell bei $135,48 USD handelnd, was einem leichten Anstieg von 3% am Tag entspricht, dürfte die ETH die psychologische Marke von $150 überwinden und den Widerstand bei $156,00 USD möglicherweise brechen.

Die relative Stärke der Bullen am Markt schwankt derzeit im mittleren Band, weit entfernt vom überkauften Bereich, was ein Zeichen für die Fortsetzung des derzeitigen 4-Tages-Aufwärts-Momentums ist. Der Abprall von der wichtigen Unterstützung bei $123,50 USD am Boxing-Tag in den frühen asiatischen Handelsstunden zeigte den Eifer der Haussierer, den ETH/USD-Markt wieder zu erobern. Um jedoch den Widerstand zu durchbrechen, müssen die Kaufvolumina im gesamten Markt steigen, da die Gemeinschaft den 1. Januar sehnsüchtig auf die harte Gabelung wartet.

Bitcoin Revival Waffe

Handeln Sie Bitcoin mit 101x Hebelwirkung!

Brechen Sie diese 2-jährige rückläufige Diagonale und eth/btc geht in die Konsolidierung. Brechen Sie 24 und ein neuer alt/btc Bullenlauf beginnt, der mindestens 2 Jahre dauern wird (normalerweise hält der Bulle länger als der Bär).

Dennoch scheint die ETH/BTC-Paarung die Talsohle erreicht zu haben, da der Kurs die Diagonale auf der längeren Zeitachse berührt und den 2-jährigen Abwärtstrend gegenüber der Pionier-Kryptowährung durchbrochen hat. Ein Krypto-Händler auf Twitter glaubt, dass ein Durchbruch über die Diagonale effektiv eine Altsaison einläuten wird. Können die Ethereum-Bullen die Münze über den bärischen Keil hinausschieben?

Binance unterstützt Ethereum’s Muir-Gletscher-Hardfork

Nun, mit einer der größten Krypto-Börsen, Binance, die ihre Unterstützung für die harte Gabelung des Muir-Gletschers anbietet, könnte der Tod des anhaltenden Baissedrucks vor der Tür stehen. In den sozialen Medien wurden Witze und Meme über das angebliche Scheitern der Ethereum-Hartgabel verbreitet, da das Datum auf einen internationalen Feiertag (Neujahrstag) umgestellt wurde und eine Reihe von Börsen die Abspaltung noch nicht unterstützt haben.

Doch mit der Binance, einer der Börsen mit der grössten Anzahl ETHs, die sich bereit erklärt hat, die harte Abspaltung zu unterstützen, wird es im Jahr 2020 nicht mehr so düster aussehen.