Monat: Juni 2019

Top Handfeuerwaffen

Selbst wenn du kein Waffenfan bist, würdest du zumindest die Schönheit von ihm rundum bewundern. Nicht jeder ist ein Fan von Waffen, aber hier würde es mehr an die Männer appellieren, die das jahrhundertealte Erbe der Büchsenmacherei, der Waffen und wie sie sich entwickelt haben und ein zeitloses Meisterwerk sowie die innovativsten Dinge, die jemals in Bezug auf moderne Kriegsführung usw. gemacht wurden, kennen und verstanden haben. Während Maschinengewehre eher zu groß und sehr auffällig sind, könnte man zumindest eine versteckte Handfeuerwaffe irgendwo hintragen, irgendwie entweder zerlegt und später wieder zusammengebaut oder wie sie ist, während sie geschickt vor dem direkten bloßen Auge verborgen ist. Wenn Sie auf der Suche nach der beste pistole der welt sind, finden Sie nachfolgend eine Liste von Top Handfeuerwaffen, die jemals hergestellt, inspiziert und abgefeuert werden sollen. Alle wurden auf der Grundlage von Feuerkraft, Stil, Popularität und verschiedenen anderen Faktoren zusammengestellt.

Die besten der jemals entwickelten Handfeuerwaffen

Um das Akronym dessen, wofür „CZ“ eigentlich steht, zu brechen, bedeutet es Ceska Zbrojovka Uhersky Brod (CZUB) und wird von der Tschechischen Republik hergestellt. Das Waffen-Design ist wirklich einzigartig und der Rahmen ist gut gemeißelt sowie sehr dünn gestaltet, um mit optimalem Griff und Gefühl gehalten zu werden. Die CZ .75 hat eine erhöhte Magazinkapazität, die einen doppelten Stapel Kugeln auf einmal ermöglicht, was letztendlich zu mehr Schüssen pro Magazinwechsel führt, und das ist es, was wir wollen, wenn es um eine Waffe geht, um so viele Schüsse abzufeuern, bevor wir auf das nächst beladene Magazin wechseln müssen. Mit dem CZ .75 erhalten Sie definitiv mehr aus einem einzigen Zuführmagazin als der Rest. Der Lauf ist etwas übermäßig ausgedünnt und macht ihn leichter und leichter zu tragen, schneller zu ziehen und zu benutzen, da das Gewicht eines Laufs auf einer Handfeuerwaffe bestimmen kann, ob die Waffe heruntergezogen wird oder nicht, wenn man sie zum Gebrauch herauszieht. Das Gewicht des Laufs bestimmt, wie schnell Sie eine Waffe benutzen können, ohne dass sie Ihre gesamte Handhaltung ein wenig nach unten bringt.

Top Handfeuerwaffen

3. Colt .45 Revolver

Colt .45 als eine der 10 besten Handfeuerwaffen, die je entwickelt wurden. Es ist sicherlich ein zeitloses Meisterwerk und besser bekannt in der westlichen Ära, in der Sheriffs und Pferde den Ort leiten würden. Das langgestreckte Design des Laufs und der geschwungene Griff haben definitiv das Gefühl eines echten Westlers oder Cowboys. Die .45 Colt war eine der beliebtesten unter allen, die sahen, dass sie über ihre Zeitlinie hinweg neuere Formen und Griffe sowie Laufänderungen sah, die dazu führten, dass sie Lust auf neue Käufe machte oder auch eine Sammlung behielt, wenn sie das Glück hatten, diese seltenen Schönheiten an diesen Tagen zu finden. Trotz der ständigen Formänderungen hat Colt es nie versäumt, sein klassisches Aussehen und seine Form beizubehalten, was eines der charakteristischen Merkmale war, das diese klassische Schönheit bei Waffenliebhabern und sogar als ordentliche Stütze in Hollywood so bekannt macht. Colt .45 als Revolver ist einer der, wenn nicht der älteste Revolver, der jemals hergestellt und verwendet wurde, und ist die Single-Action-Armeepistole vieler Kriege seit den 1800er Jahren.

2. Beretta 92FS

An der 8. Stelle unter den Top 10 Handfeuerwaffen, die jemals entwickelt wurden, ist die Beretta 92, die eigentlich italienisch entworfen und gefertigt wurde und auch zufällig eine der üblichen Handfeuerwaffen war, die jemals gekauft und verwendet wurde, und die auch von vielen anderen bevorzugt wurde, als es eine Standardausgabe für bestimmte Spezialeinheiten war und militärische Spezifikationen auch als zuverlässiger Seitenarm übertrug. Der Lauf dieser Schönheit ist auf der Außenseite des oberen Teils der Waffe in klarem Sichtfeld zu sehen und sieht viel besser aus, wenn der Schlitten zurückgezogen wird, sowie eine Rückstoßstange am unteren Ende und die Laufspitze darüber. Beretta 92 FS, fühlt sich eher wie eine Muskelkanone an, bei der die Venen knallen und der Körper durch die vielen Kurven, Keile, Grate und inneren sowie äußeren abgeschrägten Teile gebildet wird. Das Beretta 92FS verfügt über eine lange Sicherheit, die bei Bedarf leichter heruntergezogen werden kann und auch wieder hochgeschwenkt werden kann. Es befindet sich ganz oben, an deren Spitze der Daumen einen leichten Zugang bietet. In Bezug auf 9MM’s sind betroffen, dies ist eine der häufigsten von ihnen, und packt eine Menge Wärme zu ermöglichen 15 Schuss pro Magazin vor dem nächsten Wechsel und jetzt 15 Schuss ist genug pro 9MM Runde, um eine Menge Ärger überall und jederzeit verursachen. Die Pistole ist in Silber erhältlich, hochglanzpoliert oder meist in entspiegelter schwarzer Beschichtung und verfügt über Eigenschaften, die einen Entstörer / Schalldämpfer am Ende des Laufes oder auch einen Kompensator ermöglichen. Soweit es die Beretta-Schalldämpfer betrifft, sind sie lang genug, um pro Schuss so viel Ruhe wie möglich zu gewährleisten. Hergestellt in Italien, wird es auch von den Attentätern der Mafia sehr geschätzt, um ihre Ziele im Stillen zu töten.

Optimierung der Grafikleistung

Gute Leistung ist entscheidend für den Erfolg vieler Spiele. Nachfolgend finden Sie einige einfache Richtlinien zur Maximierung der Geschwindigkeit der Wiedergabe Ihres Spiels.

Lokalisieren Sie hohe Grafikauswirkungen

Die grafischen Teile Ihres Spiels können sich vor allem auf zwei Systeme des Computers auswirken: die GPU und die CPU. Die erste Regel jeder Optimierung ist es, herauszufinden, wo sich das Performance-Problem befindet, da die Strategien und shader für schlechte pcs zur Optimierung für GPU und CPU sehr unterschiedlich sind (und sogar umgekehrt sein können – z.B. ist es durchaus üblich, dass der GPU mehr Arbeit leistet, während er für CPU optimiert wird und umgekehrt).

Häufige Engpässe und Möglichkeiten, diese zu überprüfen:

Die GPU ist oft durch die Füllrate oder die Speicherbandbreite begrenzt.

Verringern Sie die Bildschirmauflösung und starten Sie das Spiel. Wenn eine niedrigere Bildschirmauflösung das Spiel schneller laufen lässt, können Sie durch die Füllrate auf dem Grafikprozessor eingeschränkt sein.

Die CPU ist oft durch die Anzahl der zu rendernden Chargen begrenzt.

Optimierung der Grafikleistung

Aktivieren Sie „Chargen“ im Fenster Rendering Statistics. Je mehr Chargen gerendert werden, desto höher sind die Kosten für die CPU.

Weniger häufige Engpässe:

  • Die GPU hat zu viele Knoten, um sie zu verarbeiten. Die Anzahl der Knoten, die akzeptabel ist, um eine gute Leistung zu gewährleisten, hängt von der GPU und der Komplexität der Vertex-Shader ab.
  • Im Allgemeinen sollten Sie nicht mehr als 100.000 Knoten auf dem Handy anstreben. Ein PC kommt auch mit mehreren Millionen Knoten gut zurecht, aber es ist immer noch eine gute Praxis, diese Zahl durch Optimierung so niedrig wie möglich zu halten.
  • Die CPU hat zu viele Knoten zu verarbeiten. Dies kann in enthäuteten Netzen, Stoffsimulationen, Partikeln oder anderen Spielobjekten und Netzen geschehen. Wie oben beschrieben, ist es im Allgemeinen eine gute Praxis, diese Zahl so niedrig wie möglich zu halten, ohne die Spielqualität zu beeinträchtigen. Lesen Sie den folgenden Abschnitt über die CPU-Optimierung, um eine Anleitung zu erhalten, wie Sie dies tun können.

Wenn das Rendern auf der GPU oder der CPU kein Problem darstellt, kann es an anderer Stelle zu einem Problem kommen – zum Beispiel in Ihrem Skript oder Ihrer Physik. Verwenden Sie den Unity Profiler, um das Problem zu lokalisieren.

CPU-Optimierung

Um Objekte auf dem Bildschirm darzustellen, hat die CPU viel Verarbeitungsarbeit zu leisten: herauszufinden, welche Lichter dieses Objekt beeinflussen, den Shader einzurichten.

und Shader-Parameter und Senden von Zeichenbefehlen an den Grafiktreiber, der dann die Befehle vorbereitet, die an die Grafikkarte gesendet werden sollen.

All diese „pro Objekt“ CPU-Auslastung ist ressourcenintensiv, so dass, wenn Sie viele sichtbare Objekte haben, sie sich addieren kann. Wenn Sie beispielsweise tausend Dreiecke haben, ist es viel einfacher für die CPU, wenn sie alle in einem Mesh liegen.

und nicht in einem Netz pro Dreieck (Summe von bis zu 1000 Netzen). Die Kosten für beide Szenarien auf dem Grafikprozessor sind sehr ähnlich, aber die Arbeit der CPU, tausend Objekte (statt eines) zu rendern, ist deutlich höher.

Reduzieren Sie die Anzahl der sichtbaren Objekte. Um den Arbeitsaufwand zu reduzieren, muss die CPU arbeiten:

Kombinieren Sie Objekte zusammen, entweder manuell oder mit Hilfe von Unity’s Draw Call Batching.

Verwenden Sie weniger Materialien in Ihren Objekten, indem Sie einzelne Texturen in einen größeren Texturatlas einfügen.

Verwenden Sie weniger Dinge, die dazu führen, dass Objekte mehrfach gerendert werden (z.B. Reflexionen, Schatten und Pro-Pixel-Lichter).

Kombinieren Sie Objekte so, dass jedes Netz mindestens mehrere hundert Dreiecke aufweist und nur ein Material verwendet wird.

für das gesamte Netz. Beachten Sie, dass die Kombination zweier Objekte, die kein Material teilen, Ihnen keinerlei Leistungssteigerung bringt. Der häufigste Grund für die Anforderung mehrerer Materialien ist, dass zwei Netze nicht die gleichen Texturen haben; um die Qualität zu optimieren.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén